Futscher, Christian
Neue Lyrik aus Österreich Band 21
Grüße an alle. Gedichte
Artikel Nr 2261
ISBN 978-3-85028-828-6
erschienen 15.02.2018
Maße 19,0 x 12,0 x 0.6 cm
Seitenanzahl 64 Seiten
Einband Franz. Broschur
Gewicht 500 g
Preis 16,50
Lieferstatus   Lieferbar
Buchbeschreibung
Radikales Statement
Weil niemand meine Bücher liest,
lese ich jetzt
von anderen auch keine Bücher mehr.
Ganz einfach.
Lest ihr nichts von mir, lese ich nichts von euch.
Das habt ihr nun davon.
Und ab morgen trage ich ein Kopftuch.
Um zu protestieren.
Gegen alles.
Autorenbeschreibung
Christian Futscher, geb. 1960 in Feldkirch, Studium der Germanistik, lebt seit 1986 in Wien. 1998 erfolglose Teilnahme beim Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt, dafür 2006 Publikumspreis bei der „Nacht der schlechten Texte“ in Villach. Dresdner Lyrikpreis 2008, diverse Stipendien, 2015 Aufenthaltsstipendium Schloss Wartholz, 2016 in Winterthur.
2010-201717 Verfassen von Schulhausromanen mit Schulklassen.

Zuletzt erschienen:
Wer einsam ist in der großen Stadt. Erzählungen
Was mir die Erdmännchen erzählen. Texte mit Tieren (beide Czernin Verlag).
Rezensionen
Rezension ->Link
- Quelle: Mag. Christian Grill, März 2017

Rezension ->Link
- Quelle: Helmut Schönauer, Februar 2018

Rezension ->Link
- Quelle: Sylvia Treudl, März 2017
×