Ballhausen, Thomas
Neue Lyrik aus Österreich Band 17
Mit verstellter Stimme
Artikel Nr 2181
ISBN 978-3-85028-766-1
erschienen 16.02.2017
Maße 19,0 x 12,0 x 0.6 cm
Seitenanzahl 64 Seiten
Einband Franz. Broschur
Gewicht 500 g
Preis 16,50
Lieferstatus   Lieferbar
Buchbeschreibung
sie an ihrem Span
ihren zarten, stummen
Kniekehlen
erkennen;
das wächserne Tuch zurückschlagen
von der geschundenen Nacktheit
augenblicklich: gequält sein
trotz schmerzendem Blick
zwanghaft Wunden betasten
einen Hauch von Kupfer schmecken
die Nähte entlangtasten
wie um sich
zu: versichern
Autorenbeschreibung
Thomas Ballhausen, geb. 1975 in Wien, Autor, Literaturwissenschaftler, Kulturphilosoph. Lehrbeauftragter an der Universität Wien und der Universität Mozarteum Salzburg.
Zahlreiche literarische und wissenschaftliche Veröffentlichungen, mehrere selbständige Publikationen, unter anderen:
Lob der Brandstifterin (2013)
In dunklen Gegenden (2014)
Signaturen der Erinnerung (2015)
Gespenstersprache (2016).
Rezensionen
Rezension ->Link
- Quelle: Christian Grill, März 2017

Rezension ->Link
- Quelle: Helmuth Schönauer, März 2017
×