Hofmann, Ulrike
Walter Hofmann - Ein Leben für die Musik
Artikel Nr 2248
ISBN 978-3-85028-821-7
erschienen 13.09.2017
Maße 29,7 x 21,0 cm
Seitenanzahl 104 Seiten + US
Einband Softcover
Gewicht 500 g
Preis 14,90
Lieferstatus   Lieferbar
Buchbeschreibung
Walter Hofmann, eine Musikerpersönlichkeit aus St. Pölten zu Beginn des 20. Jahrhunderts, prägte mit seiner großen Musikalität und seinem pädagogischen Verständnis durch mehr als fünf Jahrzehnte hindurch das musikalische Geschehen in der Stadt St. Pölten, drei davon im Gesang- und Musikverein St. Pölten 1837.
Dieses Wirken aufzuzeigen war ein Gebot der Stunde, als Jahre nach seinem Tod seine persönlichen Aufzeichnungen zutage traten, die die Verfasserin veranlassten, dieses Wissen auch der Nachwelt bekannt zu machen. Ungemein vielfältig war seine Arbeit im Verein, als Organist und Dirigent, als Organisator und als allseits geschätzter Pädagoge.
Nicht nur in der Stadt St. Pölten, schließlich auch über die Grenzen der Stadt und des Landes hinaus bekannt und gefragt, wird hier ein Leben im Dienste der Musik aufgezeigt, das durch alle Wirren der Zeit hindurch konsequent ein Ziel verfolgt, nämlich Musik in allen ihren Erscheinungsformen allen zugänglich zu machen und nahe zu bringen.
Autorenbeschreibung
Ulrike Hofmann geb. in St. Pölten/Nö., Musikwissenschafterin und Gesangspädagogin, Studium der Musik-wissenschaft und Italienisch an der Universität Wien, arbeitete an der Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek, Assistentin an der University of Cardiff/Wales bei Michael F. Robinson, Musiklehrerin am BG/BRG Lilienfeld, danach Assistentin des Musikforschers H.C. Robbins Landon in Frankreich, Mitarbeiterin der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg mit Schwerpunkt Organisation des „Internationalen Mozart-Kongresses Salzburg 1991“, Direktorin des Musikum Seekirchen/Salzburg. Gemeinsam mit Michael F. Robinson Erstellung eines thematischen Kataloges „Giovanni Paisiello. A Thematic Catalogue of his Works“, Pendragon Press, N.Y. 1991, Mitherausgeberin des Mozart-Jahrbuches 1991 „Bericht über den Internationalen Mozart-Kongreß Salzburg 1991“ Bärenreiter Kassel-Basel etc. 1992, Mitarbeit an „Haydn schreibt Briefe“, ausgewählt und kommentiert von H.C. Robbins Landon, Doblinger Wien 1993.
×