Aubrunner, Franz
Grundstückkauf + Hausbau in Griechenland
Artikel Nr 1820
ISBN 978-3-85028-599-5
erschienen 23.01.2013
Maße 19 x 11,5 x 0,9 cm
Seitenanzahl 138 Seiten
Einband Softcover
Gewicht 500 g
Preis 9,90
Lieferstatus   Lieferbar
Buchbeschreibung
Ein Freund schrieb: Vor einigen Tagen wollte ich in dein Buch mal kurz hineinschnuppern. Gleich merkte ich, dass ich nicht mehr aufhören konnte und habe es in einem Zug ausgelesen. Neben der fachlichen Kompentenz gefiel mir deine mit Witz und Humor rübergekommene Stimmungslage. Danke für die netten Stunden, die mich mit einem Hauch von Heiterkeit erfüllt haben.

Was mich am meisten an diesem Buch beeindruckte ist, wie mit viel Enthusiasmus, Mut und Entschlossenheit an das gemeinsame Ziel herangegangen wurde. Es ist nicht alltäglich in ein fremdes Land zu gehen und dort ein Haus zu bauen. Meine Hochachtung an diese Menschen. (Judith C.)

Schon nach den ersten Seiten merkt man, dass hier ein Profi seine persönlichen Erlebnisse in eindrucksvoller Weise zu Papier gebracht hat. Das Buch beschreibt nicht nur die Verwirklichung eines Lebenstraumes, sondern schneidet in diesem Zusammenhang auch interessante gesellschaftspolitische Themen an. (Gerhard J.)
Autorenbeschreibung
Franz Aubrunner, geb. 1950, war bis zu seiner Pensionierung als Beamter in Wien im öffentlichen Dienst tätig. Über zwei Jahrzehnte hat er Griechenland mit dem Wohnmobil bereist, wobei irgendwann die Abkehr von dieser Art zu reisen entstand und der Wunsch nach einem eigenen Haus am Meer Platz gegriffen hat.

Der Autor wohnt mit seiner Familie in einem kleinen Dorf am Stadtrand von Wien und hat vor einigen Jahren Griechenland zu seiner zweiten Heimat gemacht. In seinen Ausführungen beschreibt er den Entwicklungsprozess vom alljährlichen Urlaubsaufenthalt bis hin zum Hausbau in einem Olivenhain. Zahlreiche praxisbezogene Ratschläge sollen Interessierte bei einem solchen Schritt begleiten und aufzeigen, welche Überraschungen und Eigenheiten dieses Land und seine Bewohner für einen bereithalten.

×